• Suche

Förderprogramme

Die hiesigen Projekte in den Bereichen der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie sowie der Elektromobilität werden von den Bundesministerien für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) mit Förderzuwendungen unterstützt. Im Falle des BMVI sind dieses das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie bzw. das ressorteigene Förderprogramm für die Modellregionen Elektromobilität. Beide Programme werden von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) betreut, mit der hySOLUTIONS vertrauensvoll zusammenarbeitet.

Weitere Informationen zum Förderprogramm des BMUB für Elektromobilität, insbesondere Dieselhybridbusse, finden Sie auf der Website des BMU: www.bmu.de.

Als Projektträger arbeitet VDI/VDE IT für das BMUB. Mehr Informationen dazu auf der Website von VDI/VDE IT: www.vdivde-it.de.

Auch für Wasserstoffspeicher in der Region finden zurzeit Abstimmungen über Zuwendungen aus der Förderinitiative Energiespeicher statt. Diese Initiative speist sich aus Mitteln des BMUB, des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi). Nähere Informationen auf der Website der Förderinitiative Energiespeicher (auf Website BMUB).